{"Warenkorb":0,"Meldung":"","Head":"","Fehler":0,"Fehlertext":"","Anzahl_Warenkorb":0}

Unsere Zusatzangebote

Kultur ist vielfältig:
Mit unseren Zusatzangeboten bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, diese Vielfalt kennen zu lernen:
Sei es bei Ausstellungsbesuchen in Bonn oder anderen Städten (meistens mit Busfahrt), in Seminaren oder bei Kultur-Tagesfahrten und -Reisen.
Bei unseren Art & Eat-Veranstaltungen können Sie Kultur und Kulinarik miteinander verbinden.


3-Tages-Fahrt "Kultur und Natur in Norddeutschland"

Veranstaltung 108499

Sonntag, 24.10.2021 bis Dienstag, 26.10.2021

Hamburg Alster Sonnenuntergang | Foto: pixabay
Hamburg Alster Sonnenuntergang
Foto: pixabay

Bei unserer Reise nach Norddeutschland wollen wir dieses Mal auf etwas anderen Pfaden wandeln. Auf dem Weg nach Hamburg machen wir zuerst in Jesteburg Halt und besuchen dort die Kunststätte Bossard: Auf einem ca. 3 ha großen Heidegrundstück, mitten im Wald gelegen, befindet sich ein einzigartiges Gesamtkunstwerk. Zwischen Jesteburg und Lüllau verwirklichten Johann Michael Bossard und seine Frau Jutta Bossard-Krull ihren Lebenstraum von einer Stätte, an der die verschiedenen Künste Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst zu einer Einheit verschmelzen. Heute ist die Kunststätte Bossard ein einzigartiger Ort, an dem expressionistische Wandmalerei und Raumausstattung im ursprünglichen Zusammenhang erhalten geblieben sind. Zu sehen sind die Ausstellungen im Neuen Atelier, der Kunsttempel sowie der Eddasaal und das Urgebraus im Wohn- und Atelierhaus.

Am Abend werden wir in unserem Hamburger Hotel Marriott Hamburg City mit einem gemeinsamen Abendessen den 1. Tag beschließen.

Der Montag führt uns ins Alte Land - bekannt als Obstanbaugebiet, weshalb sich dort eine Apfelschnapsprobe anbietet. Nach der Fährüberfahrt Wischhafen - Glückstadt über die Elbe machen wir im Neuen Schulauer Fährhaus eine gemeinsame Mittagspause. Danach Rückfahrt ins Hotel. Nach einem frühen Abendessen im Restaurant Deichgraf besuchen wir diesmal ein Konzert in der Laeisz-Halle, Hamburgs altem Konzerthaus vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Sie gilt weiterhin als eine der besten philharmonischen Säle Europas, und viele Hamburger gehen nach wie vor lieber in dieses Haus, um guter Musik zu lauschen.

Am letzten Tag geht es auf der Rückfahrt noch einmal in die Lüneburger Heide, diesmal für eine Kutschfahrt durch dieselbe. Am frühen Abend werden wir dann wieder zurück in Bonn sein.

Programm

Leistungen

Preise

Veranstalter

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Letzte Aktualisierung: 16.09.2021 21:01 Uhr     © 2021 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn