Opernhaus Bonn

Beethoven 7

Tanz - Malandain Ballet Biarritz

Weltpremiere
Choreografie zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Auftrag und Kooperation mit dem Theater Bonn mit Unterstützung
und im Rahmen von BTHVN 2020
Choreografie: Thierry Malandain
Musik: Ludwig van Beethoven (Franz Liszt' Transkription von Ludwig van Beethovens 7. Sinfonie in A-Dur op. 92 und Ludwig van Beethovens 7. Sinfonie in A-Dur op. 92)
Aufführungstermine: 22.12.2019, 20 Uhr und 23.12.2019, 19.30 Uhr

Das im Jahr 1998 von dem Tänzer und Choreographen Thierry Malandain (*1959 in Le Petit-Quevilly) gegründete Tanzzentrum Centre Choréographique National (CCN) und Ballet Biarritz gehört zu den bedeutendsten kulturellen Institutionen der französischen Region Aquitaine. Alle Tänzer der Compagnie verfügen über eine klassische Ballettausbildung. Die Choreografien von Thierry Malandain verbinden klassische Elemente mit zeitgenössischen Ausdrucksmitteln, wobei Malandain den Fokus auf die Zerbrechlichkeit, Kraft und Sinnlichkeit des tanzenden Körpers richtet.
Thierry Malandain begann seine Laufbahn als Tänzer an der Pariser Staatsoper. Vor seiner Tätigkeit in Biarritz leitete er zwölf Jahre lang die Compagnie Temps Présent der Esplanade-Oper von Saint-Étienne. Zuletzt war das Malandain Ballet im September 2018 mit „Noah (Noé)“ in der Oper Bonn zu Gast.
Bei ihrem diesjährigen Auftritt präsentiert die Compagnie ein Auftragswerk, um das Theater Bonn Thierry Malandain anlässlich des Beethoven-Jahres 2020 gebeten hatte. Malandain widmet sich dem Weltbürger und Humanisten Ludwig van Beethoven (*1770 in Bonn; †1827 in Wien), indem er dessen 7. Sinfonie von verschiedenen Seiten beleuchtet.
Beethoven war ein leidenschaftlicher Anhänger der Demokratiebewegung. Er schrieb die Siebte Sinfonie in den Jahren 1811 und 1812 – als Napoleon seinen Feldzug gegen Russland begonnen hatte – und setzte sich mit seinem Werk mit der Politik Napoleons im Kontext der europäischen Befreiungskriege auseinander. Malandain richtet den Fokus auf Beethovens humanistische Ideale und seine Fähigkeit, Tradition und Schöpfung in Einklang zu bringen.
Für seine Choreografie stellt Malandain der 7. Sinfonie die Liszt-Transkription der Siebten für Klavier gegenüber, wodurch der besondere Rhythmus der 7. Sinfonie betont wird.
Die Uraufführung des Stücks wird von der Pianistin Magdalena Müllerperth live begleitet. Magdalena Müllerperth (*1992 in Pforzheim) ist bekannt für ihr facettenreiches Spiel. Sie gewann bereits mehr als 30 Musikwettbewerbe, u. a. den Kissinger Klavierolymp 2012 und im Jahr 2014 den Nadja-Reisenberg-Award in New York.
Nach der Uraufführung in Bonn wird die Compagnie „Beethoven 7“ in ihr Tourneeprogramm übernehmen.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine2 Termine

So.

22

Dez.

Opernhaus Bonn | 22.12.2019 | 20.00 Uhr


Info
Beethoven 7

Tanz - Malandain Ballet Biarritz



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.


Mo.

23

Dez.

Opernhaus Bonn | 23.12.2019 | 19.30 Uhr


Info
Beethoven 7

Tanz - Malandain Ballet Biarritz



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 18.11.2019 21:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn