Opernhaus Bonn

La Fresque

Tanz - Ballet Preljocaj

Choreografie: Angelin Preljocaj
Musik: Nicolas Godin
4.01.2019, 19.30 Uhr

Die Grundlage der Choreografie „La Fresque“ ist ein traditionelles chinesisches Märchen, in dem es darum geht, durch die übernatürliche Kraft der Malerei in eine Dimension der Illusion eintreten zu können. Angelin Preljocaj hat den Stoff für seine Choreografie in die Gegenwart übertragen und richtet den Fokus auf die Beziehungen zwischen der Realität und ihrer Repräsentation in der Kunst und in zeitgenössischen virtuellen Welten. Mit seiner bilderreichen Tanzsprache verweist Preljocaj zudem auf Platons Höhlengleichnis, das die menschliche Existenz hinterfragt. Die Uraufführung fand am 20.09.2016 am Grand Théâtre de Provence in Aix-en-Provence statt.
Angelin Preljocaj (*1957 in der Nähe von Paris als Sohn albanischer Migranten) begann mit klassischem Ballett, bevor er sich dem zeitgenössischen Tanz zuwandte und seine Ausbildung in den USA u. a. bei Merce Cunningham vervollkommnete. Im Jahr 1984 gründete er seine eigene Truppe, die seit 2006 in Aix-en-Provence ihren Sitz hat. Preljocajs anspruchsvolle, zuweilen verstörende Produktionen fanden schnell Eingang in das Repertoire großer Compagnien, wie dem Ballett der Pariser Oper, der Mailänder Scala oder dem New York City Ballet. Preljocaj schuf zudem mehrere Tanzfilme.
Das Ballett Preljocaj war bereits einmal in der Oper Bonn zu Gast: im März 2012 mit dem Stück „Und dann, Tausend Jahre Frieden“ über die Offenbarung des Johannes.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 17.03.2019 13:08 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn