Pantheon

Verwählt 2.0

Kabarett/Comedy - Gregor Pallast

Gregor Pallast (*1978 in Köln) entlarvt die heutige Bundesrepublik als eine „Demokratie im Endstadium“: eine Kapitalgesellschaft, in der Politiker bei den Wählern nicht mit Fachwissen, sondern mit sympathischer Inkompetenz punkten und Opportunisten die besten Chancen auf Wählerstimmen haben. In seinem ersten und laufend aktualisierten Soloprogramm „Verwählt 2.0“ karikiert Pallast die „Mächtigen“ unserer Gesellschaft mit ihren eigenen Worten – Realsatire, die dem Publikum hilft, sich nicht zu „verwählen“.
Gregor Pallast war als Lehrer tätig, bevor er im Jahr 2015 die Kabarettbühne für sich entdeckte. Seine Nominierung für den Prix Pantheon 2016 stellte ein wesentliches Sprungbrett für seine Karriere als Bühnenkünstler dar. Weitere Nominierungen folgten, so im Jahr 2019 u. a. für die „Tuttlinger Krähe”.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020 20:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn