La Redoute

Vor Ort 1: Löwenherz und mehr

Konzert - Beethoven Orchester Bonn

André-Ernest-Modeste Grétry
Harmoniemusik zur Oper Richard Löwenherz

Ludwig van Beethoven 1770-1827
Sextett Es-Dur op. 71
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Holzbläser*innen des Beethoven Orchester Bonn
Beethoven Orchester Bonn
Lorenzo Coppola, musikalische Einstudierung

Wer sich zu Beethovens Zeit für seine Feierlichkeiten kein Orchester leisten konnte oder wollte, engagierte sogenannte Harmoniemusiken. Meistens bestanden diese aus zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Hörnern und zwei Fagotten, eventuell unterstützt durch einen Kontrabass – es gibt aber auch kleinere Besetzungen, wie sie der junge Beethoven zum Beispiel in seinem Sextett verwendet: Egal aber ob Sextett oder Oktett, der Klang dieser Besetzung ist durchschlagend, vielfältig und relativ wetterfest … Vor allem Hits des Musiktheater-Repertoires wurden für diese Besetzung bearbeitet und damit einem großen Publikum zugänglich gemacht. Mozarts Figaro und Don Giovanni pfiffen in Prag nicht zuletzt aufgrund der Bearbeitungen die Spatzen von den Dächern.
Ein besonderes Schmankerl des Repertoires ist die Bearbeitung von André Grétrys Richard Löwenherz. Die heute fast vergessene Opéra comique war einer der großen Erfolge ihrer Zeit und eroberte für eine Weile die Bühnen in Europa. Der junge Beethoven liebte das Werk heiß und innig und verwendete die damals berühmte Romanze des Blondel als Thema für einen Variationenzyklus.
Im zweiten Konzertteil dann Beethovens fröhliche, bissige, elegante und auch ein wenig verrückte erste Sinfonie, mit unserem Orchester einstudiert vom Originalklang-Spezialisten Lorenzo Coppola.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 30.11.2021 16:01 Uhr     © 2021 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn