Theater Die Pathologie

Bericht einer Akademie

Schauspiel - Franz Kafka

von Franz Kafka in einer Bearbeitung von Steven Reinert
Inszenierung: Steven Reinert
Mit: Anne Scherliess
Premiere: 6.11.2020

Ein Affe namens Rotpeter erzählt den Hohen Herren einer Akademie von seiner Menschwerdung innerhalb der letzten fünf Jahre. Der Affe war auf einer Jagdexpedition in Afrika eingefangen worden und sollte in einem Zoologischen Garten ausgestellt werden. Bereits auf dem Schiff begann er jedoch, einen „Ausweg“ zu dieser Art der Gefangenschaft zu erkennen, in dem er sich möglichst gut den Menschen anpasste und sogar sprechen und Schnapstrinken lernte. Er gelangte zu einem Varieté, wo er auftreten und mit einer Affendame die Nächte verbringen konnte. Seine perfekte Imitation des menschlichen Verhaltens führten ihn so sehr in die (Menschen-)Gesellschaft ein, dass er nun sogar zu Banketten und wissenschaftlichen Gesellschaften eingeladen wird – wie auch jetzt von den Herren der Akademie. Wie sich herausstellt, hat er jedoch die Erinnerungen an sein Leben in Afrika verdrängt und kann sie nicht mehr abrufen.
„Ein Bericht für eine Akademie“ erschien im Jahr 1917. Vermutlich fand Kafka, der sich auch intensiv mit Verhaltensforschung beschäftigte, die Anregung zu seiner Erzählung im Prager Varieté, wo in den Jahren 1908 und 1909 ein dressierter Schimpanse mit dem Namen „Konsul Peter“ auftrat.
Franz Kafka (*1883 in Prag; †1924 in Klosterneuburg-Kierling, Österreich) war nach dem Studium (Jura und Germanistik) und der Promotion einige Jahre als Angestellter einer Versicherungsgesellschaft tätig, bevor ihn eine Tuberkulose-Erkrankung zur Aufgabe seines Berufs zwang. Kafka fühlte sich zeitlebens einsam und unverstanden – ebenso wie viele Figuren in seinen teils autobiographischen Werken, die nach seinem Tod gegen seinen Willen veröffentlicht wurden.
Steven Reinert (*1986 in Köln) absolvierte eine Schauspielausbildung an der Arturo Schauspielschule, Köln. Engagements führten ihn u. a. an das Schauspielhaus Köln und das Deutsche Schauspielhaus Hamburg. Derzeit unterrichtet Reinert Rollenarbeit an der Film Acting School Cologne. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Kölner Theaterkollektivs ADOLESK. Im Theater Die Pathologie spielt er die Hauptrolle in „NippleJesus“.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 29.11.2020 20:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn