GOP varieté-theater Bonn

Grand Hotel

Grand Hotel
Foto: GOP Varieté-Theater
Grand Hotel
Foto: GOP Varieté-Theater

Stets zu Diensten
Kabarett/Comedy

Regie & Bühnenbild: Ulrich Thon
Spielzeit: 8.01.-1.03.2020

Hinter den ehrwürdigen Mauern eines Grand Hotels leben die große Geste, der Stil und die Etikette. Menschen aus der ganzen Welt, mit Biografien aller Art, finden hier einen Rahmen, der sie zu einer Schicksalsgemeinschaft werden lässt, wobei hinter der vornehmen Fassade auch so manche pikante Verbindung entsteht. Das Bühnenbild für die GOP-Show „Grand Hotel – Stets zu Diensten“, in der Artistik, Tanz und Schauspiel zu einem perfekten Ganzen verschmelzen, gilt als eines der schönsten der GOP-Geschichte. „Grand Hotel“ erzählt die Geschichten klassischer Hotelfiguren – wie dem verschwiegenen Concierge, dem zauberhaften Zimmermädchen, dem mysteriösen Dauergast und der Diva aus der Suite. Die Protagonisten bereiten den Jahreswechsel und eine glamouröse Silvestergala vor. Doch bevor die Champagnerkorken knallen, wird noch viel geschehen … Ein artistisches Feuerwerk um Begegnung, Betrug und große Gefühle.
Ulrich Thon (*1967 am Bodensee) legt Wert darauf, immer wieder Neues zu tun und nicht einer bequemen künstlerischen Routine zu verfallen. Seine Regiearbeiten sind von einer bildhaften Denk- und Erzählweise geprägt, die auch Thons großes Interesse an der Malerei widerspiegelt.
Thon trat zunächst als Schauspieler auf, absolvierte eine Ausbildung zum Heim- und Jugenderzieher, ist anerkannter Theaterpädagoge und führte als solcher zahlreiche Theaterprojekte im Jugendhilfebereich durch. Außerdem war er in Bremen zehn Jahre lang als Autor und Regisseur eines von ihm gegründeten Ensembles tätig.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 02.07.2020 11:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn