Haus der Springmaus

Unerhört Beethoven

Kabarett/Comedy - Michael Sens

In seinem Programm „Unerhört Beethoven“ feiert Michael Sens den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven (*1770 in Bonn; †1827 in Wien) – in Form eines historischen Treffens des Komponisten mit dem Kabarettisten Sens. Auch Zeitzeugen Beethovens geben dem Meister ein Ständchen. Sens geht auf das Schaffen und Wirken des genialen Komponisten und Pianisten ein und auch darauf, wie sich die Nachwelt an seinem Werk bediente. Dies geschieht nicht etwa in Form einer leicht drögen musikwissenschaftlichen Lehrstunde, sondern mit viel Fantasie, Kreativität, Humor, Gesang und musikalischer Virtuosität an Klavier, Violine und Gitarre in einer Vielzahl von Musikstilen.
Michael Sens (*1963 in Berlin) ist ein künstlerisches Multitalent: Er absolvierte Studiengänge in klassischer Violine, Klavier und Gesang und ließ sich zum Autor ausbilden. Er komponierte zahlreiche Bühnenmusiken, verfasste Theaterstücke und war in den Jahren 1986–1991 Mitglied des Pantomime-Ensembles des Deutschen Theaters Berlin. Inzwischen ist Sens vorwiegend in der Welt der Kleinkunst unterwegs und gewann u. a. den Sonderpreis der Tuttlinger Krähe 2005, die „Lüdenscheider Lüsterklemme“ 2009 und die Kabarettbundesliga Saison 2010/2011.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Do.

07

Mai

Haus der Springmaus | 07.05.2020 | 20.00 Uhr


Info
Unerhört Beethoven

Kabarett/Comedy - Michael Sens



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020 15:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn