Pantheon

Ein rätselhafter Schimmer

Kabarett/Comedy - Robert Nippoldt und das Trio Größenwahn

Das Berlin der 20er in einer poetischen Amüsier-Schau

Der Grafiker, Illustrator und Buchkünstler Robert Nippoldt (*1977 in Kranenburg) und das „Trio Größenwahn“ (Lotta Stein – Gesang, Christoph Kopp – Kontrabass, Christian Manchen – Klavier) nehmen ihr Publikum mit auf eine Zeitreise in das Berlin der 1920er Jahre.
Stilecht gekleidet spielt das Trio Lieder, u. a. von Marlene Dietrich, Friedrich Hollaender, den Comedian Harmonists und aus der „Dreigroschenoper“. Das Ganze wird bildlich untermalt durch virtuose Live-Zeichnungen von Robert Nippoldt, die ¬parallel zur Musik auf Leinwand und Papier entstehen und groß projiziert werden. Wer der Einladung folgt, wird am Ende dieses vergnüglichen Ausflugs einen Schimmer davon haben, wie es sich damals – in den wilden Zwanzigern – angefühlt haben mag.
Das Programm basiert auf Robert Nippoldts Buch „Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger“, das im Jahr 2017 erschien. Parallel hierzu entwickelte Nippoldt in den Jahren 2015 bis 2017 das Bühnenprogramm gemeinsam mit dem „Trio Größenwahn“.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020 18:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn