Opernhaus Bonn

Dance me

Tanz - BJM - Les Ballets Jazz de Montreal

Deutschland-Premiere
Choreografie: Andonis Foniadakis, Annabelle Lopez Ochoa, Ihsan Rustem
Musik: Leonard Cohen
Aufführungstermin: 28.11.2019, 19.30 Uhr

Die im Jahr 1972 gegründete Compagnie Les Ballets Jazz de Montréal (BJM) steht seit 1998 unter der Leitung von Louis Robitaille (*1957 in Montreal). Sie ist bekannt für die ausgefeilte Technik sowie die starke Ausdruckskraft und Energie ihrer Tänzer/-innen. Das kanadische Ensemble arbeitet mit be­kannten internationalen Choreografen zusammen. Ursprünglich ins Leben gerufen mit der Absicht, Modern Jazzdance auf die Bühne zu bringen, umfasst das Repertoire der BJM heute auch klassischen Tanz, zeitgenössischen Tanz sowie Elemente aus Theater, Nouveau Cirque und bildender Kunst.
Im Jahr 2016 wurde BJM als Anerkennung seiner Leistungen und seiner kontinuierlichen Präsenz auf der Bühne von Québec mit dem Rideau Hommage-Preis ausgezeichnet. Die Rideau-Vereinigung zählt rund 350 Spielstätten zu ihren Mitgliedern und setzt sich für die Förderung der darstellenden Kunst in Kanada ein.
In der Oper Bonn war die Compagnie erstmals im November 2016 zu Gast und präsentierte die Werke „O balcão de amor“, „Kosmos“ und „Harry“.
„Dance me“ ist eine Hommage an den Singer-Songwriter und Schriftsteller Leonard Cohen (*1934 in Montréal; †2016 in Los Angeles).
Louis Robitaille beauftragte drei international renommierte Choreografen, gemeinsam die Choreografie zu erarbeiten: die kolumbianisch-belgische ­Choreografin Annabelle Lopez Ochoa (*1973; Absolventin der Royal Ballet Academy Antwerpen; nach Engagements als Tänzerin in mehreren ­euro­­päischen Compagnien seit dem Jahr 2003 als Choreografin tätig), Andonis Foniadakis (geboren auf Kreta, ehemaliger Tänzer des BJM und u. a. des Lyon Opera Ballet, seit dem Jahr 2003 Leiter seiner eigenen Compagnie ­Apotosoma mit Sitz in Lyon) und Ihsan Rustem (*1982 in London; Absolvent der Rambert School of Ballet and Contemporary Dance; nach Engagements als Tänzer u. a. am Ballett Theater München und bei der niederländischen Compagnie Introdans seit dem Jahr 2014 als Choreograf tätig).
Die Produktion ist ein spektakuläres Multimediawerk zu den beliebtesten Liedern Cohens. Sie bringt dem Publikum den Menschen Leonard Cohen näher, in dem sie von seinen wichtigsten Motiven erzählt, wie Freiheit, Liebe, Religion und Spiritualität, Poesie und Utopien. Das Werk ist in die von Cohen beschriebenen „fünf Jahreszeiten“, d. h. die großen Zyklen der Existenz, gegliedert.
Die Uraufführung fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 375. Geburtstag Montréals statt.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Do.

28

Nov.

Opernhaus Bonn | 28.11.2019 | 19.30 Uhr


Info
Dance me

Tanz - BJM - Les Ballets Jazz de Montreal



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 19.11.2019 09:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn