Kuppelsaal / Thalia im Metropol

Der kleine Rabe Socke

Kinderstück - Nach Nele Moost und Annet Rudolph

Nach den Erzählungen von Nele Moost und Annet Rudolph (Illustrationen)
JTB im Thalia / Kuppelsaal
Inszenierung: Jens Heuwinkel
Dauer: ca. 60 Minuten
Premiere: 23.11.2018

Der kleine Rabe Socke ist ein echter Lausbub. Obwohl er oft sehr frech ist, ist er herzensgut, ehrlich, liebenswert, neugierig und immer offen für alles, was das Leben für ihn bereithält. Eine seiner besten Eigenschaften ist, dass er sich bemüht, ein ganz toller Freund zu sein; der beste, wenn es irgendwie geht.
Die Geschichten um den kleinen Raben handeln vor allem von Freundschaft und vom Umgang mit persönlichen Stärken und Schwächen. Durch seine Abenteuer zeigt der kleine Rabe, dass Lernen spannend sein kann. Zudem vermittelt er, wie die Spielregeln für ein gutes Miteinander lauten.
Im Jahr 1996 erfanden die Autorin Nele Moost (*1952 in Berlin) und die Illustratorin Annet Rudolph (*1964 in Dinslaken) den frechen Raben mit seiner rot-weiß geringelten Socke. Über hundert Bilder-, Schul-, Lehr- und Malbücher sind inzwischen über ihn erschienen und in rund zwanzig Sprachen übersetzt worden. Zwei Kinofilme entstanden nach diesen Vorlagen. Das Junge Theater Bonn ist das erste Theater, das die Erlaubnis erhalten hat, die Abenteuer des quirligen Raben und seiner Freunde auf die Bühne zu bringen.
Jens Heuwinkel (*1982 in Rinteln) schloss sein Studium der Theaterwissenschaft in München und der Theaterregie in London im Jahr 2007 erfolgreich ab. Nach einigen Engagements als Regieassistent und zweijähriger Tätigkeit als Regisseur und Dramaturg am Landestheater Dinkelsbühl ist er derzeit als freier Regisseur tätig. Am Euro Theater Central Bonn inszenierte er in der Spielzeit 2017/2018 „Wuthering Heights“.


Für Zuschauer ab 3 Jahren

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 04.07.2020 21:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn