Pantheon

Der Tag des jüngsten Gesichts

Kabarett/Comedy - Bernhard Paschke

Das junge Multitalent Bernard Paschke präsentiert mit „Der Tag des jüngsten Gesichts“ sein erstes Kabarettprogramm. Er feierte damit im Herbst 2017 im Pantheon Premiere. In einem „bunten Pott Püree“ erklärt er das aktuelle Jahrtausend – u. a. anhand der „100 schönsten Dingen, die ich schon mal in den Rhein geworfen habe“ und der zehn Gebote. Die Stimme einer Generation, der auf ewig nachgesagt werden wird, sie sei unpolitisch, schreit aus voller Kehle: „Kann man in Zeiten von AfD und Trump überhaupt unpolitisch sein? Nein!“ Aber es hört ja mal wieder niemand zu ...
Bernard Paschke (*2000 in Herdecke) gehört zu den Überfliegern der Kulturszene: Er machte sein Abitur als 15-Jähriger. Schon während der Schulzeit begann er, Theaterstücke zu schreiben und zu inszenieren. So adaptierte er z. B. Marc-Uwe Klings „Känguru-Chroniken“ für die Bühne und brachte sie beim Spotlights-Theaterfestival 2016 zur Aufführung. Im Bonner Contra-Kreis-Theater präsentierte er im Herbst 2016 „Die drei Musketiere“ in einer von ihm geschriebenen und inszenierten Bühnenfassung und im Herbst 2017 die Uraufführung seines Stückes „ICH weiß ...“. Derzeit ist er der jüngste Kabarettist Deutschlands und wurde im Jahr 2018 Ensemblemitglied der „Leipziger Pfeffermühle“.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2019 21:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn