Werkstattbühne

Wer ist Walter

Wer ist Walter
Foto: Thilo Beu
Wer ist Walter
Foto: Thilo Beu

Schauspiel - Ariane Koch

Inszenierung: Simone Blattner
Premiere (Uraufführung): 5.10.2018

Walter ist weg – und keiner weiß genau, wohin. Er hat einfach dem gewohnten Leben den Rücken gekehrt. Zurück bleibt eine aufgewühlte Gesellschaft, die sich mit einer ungewohnten Leerstelle auseinandersetzen muss und diese bald mit Ratlosigkeit und Ärger, Wünschen, Hoffnungen, Utopien und sogar regelrechte Hypes füllt, die Walter zum Helden stilisieren. Ist Walter nun Vorbild oder Verräter? Und wenn er nicht mehr da ist‚ existiert er dann überhaupt noch oder hat er durch sein Verschwinden seine Daseinsberechtigung verspielt? Scharfzüngig und humorvoll setzt sich Ariane Koch (*1988 in Basel) in ihrem Stück mit der Identitätssuche einer modernen Gesellschaft auseinander, die splitterhafter und orientierungsloser kaum sein könnte. Koch studierte in Basel und Bern bildende Kunst sowie einige Semester Philosophie und Theaterwissenschaft. Sie schreibt und konzipiert Theaterstücke, Performances und Prosa, war Hausautorin am Luzerner Theater und arbeitet aktuell an ihrem neuen Roman „Die Aufdrängung“.
Simone Blattner (*1968 in Basel) studierte Regie an der Otto-Falckenberg-Schule in München und ist seit dem Jahr 1998 als freie Regisseurin tätig, bisher u. a. am Staatsschauspiel München, Schauspiel Frankfurt, Berliner Ensemble und Staatsschauspiel Dresden. Am Theater Bonn inszenierte sie in der Spielzeit 2016/2017 bereits „Abraumhalde“ von Elfriede Jelinek.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan können wir Ihnen leider keine Termine anbieten.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019 21:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn