Theater Die Pathologie

Bitte legen Sie nicht auf

Bitte legen Sie nicht auf
Foto: Theater Die Pathologie
Bitte legen Sie nicht auf
Foto: Theater Die Pathologie

Schauspiel - Virginie Cointe-Prill

Übersetzung und Inszenierung: Johannes K. Prill
Premiere: Spielzeit 2018/2019

Zu ihren Lebzeiten waren Edouard und Albert beste Freunde, Arbeitskollegen und passionierte Bridge-Spieler. Im Jenseits – in der Familiengruft Edouards auf dem Pariser Friedhof Père-Lachaise – spielen sie weiter, ungestört von Edouards Frau Marguerite, die seinen Lebensstil zwar tolerierte, ihm jedoch verbot, im gemeinsamen Haus seinen Bridge- und sonstigen Gelagen nachzugehen. Albert erfährt durch Zufall, dass Marguerite im Koma liegt und – vorerst auf unbestimmte Zeit – im Jenseits verweilen und in die Familiengruft einziehen wird. Von dieser Nachricht ist er ist nicht begeistert, da bald ein Bridge-Turnier stattfinden wird und selbstverständlich in der Gruft fleißig trainiert werden soll.
Nun ist guter Rat teuer. Als Marguerite und Edouard, deren Ehe nie glücklich war, einander tatsächlich im Jenseits wiedersehen, ist Edouard irritiert: Keiner hatte ihm etwas gesagt und er hatte auch keine Todesanzeige gefunden. Edouard schickt seinen alten Freund René, einen ewig glücklosen Theateragenten, in das Krankenhaus, in dem Marguerite liegt. Er soll ihr eine Zeit lang die Hand halten, damit sie leichter zurück ins Leben findet. Edouard hofft, auf diese Weise den wohlverdienten Frieden noch recht lange genießen zu können. René missversteht seinen Auftrag allerdings und da Marguerite auf seine Ansprache nicht reagiert, stellt er die gesamte lebenserhaltende Apparatur ab ...
Johannes K. Prill (*1963 in Bonn) arbeitet seit dem Abschluss seines Studium an der Universität Genf und einer Schauspielausbildung in Genf und Basel im Jahr 1988 als Schauspieler – auch an vielen Bonner Theatern. Zudem ist er als Regisseur und Dozent für Stimmbildung, Sprecherziehung und Rhetorik tätig. Ab der Spielzeit 2018/2019 ist er Intendant des Theaters Die Pathologie.
Virginie Cointe-Prill (*1972 in Champigny sur Marne, einem Vorort von Paris) erhielt ab ihrem 17. Lebensjahr Schauspielunterricht. In Paris studierte sie parallel Schauspiel und die russische Sprache. Als Schauspielerin war sie an verschiedenen Pariser Bühnen engagiert und wirkte an diversen Produktionen am Festival d'Avignon mit. Seit einigen Jahren lebt sie in Deutschland und ist auch in mehreren Rollen am Euro Theater Central Bonn zu sehen. Nebenberuflich ist Virginie Cointe-Prill als Roman- und Bühnenautorin tätig.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Fr.

05

Juli

Theater Die Pathologie | 05.07.2019 | 20.00 Uhr - 21.20 Uhr


Info
Bitte legen Sie nicht auf

Schauspiel - Virginie Cointe-Prill



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 23.05.2019 21:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn