Raphael T. Musiol

Das schöpferische Potential bei Jugendlichen zu fördern ist Raphael T. Musiols großes Anliegen. So ist er häufig mit Projekten der Jugendbildung und -ausbildung beschäftigt, um seine Erfahrungen weiter zu geben.

Nach einem Grundstudium der Germanistik und Medienwissenschaft absolvierte Raphael T. Musiol zunächst eine Theater- und Sprecherausbildung in Basel (Schweiz) und setzte sein Studium dann an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft fort.
Danach arbeitete er zunächst als Assistent und Synchronsprecher beim NDR Studio Hamburg. Später folgten einige Jahre mit Gastspielverträgen am Schauspiel in Köln, Düsseldorf und Freiburg.

Später griff er sein Herzensanliegen aus der Schulzeit auf und inszenierte in Kooperation mit der Bühne der Kulturen in Köln eine Adaption von Goethe´s „Faust-Dramen“ mit dem Motto: "Junge Künstler für ein junges Publikum.“ Die Inszenierungen entwickelten sich erfolgreich und brachten es innerhalb von 6 Jahren auf insgesamt über 100 Vorstellungen, häufig mit Gastspielen im deutschsprachigen, europäischen Ausland.
Zuletzt inszenierte er eine jugendlich-angepasste Version mit Essenzen aus dem Musical: „West Side Story.“

Raphael T. Musiol möchte das schöpferische Potential bei Jugendlichen fördern und weiter entwickeln. So ist er häufig mit Projekten der Jugendbildung und -ausbildung beschäftigt und kann auch von Ihnen angefragt werden:

Kontaktdaten:
Raphael T. Musiol
ensemble theaterwandel /
Kreativwirtschaft Deutschland e.V.
Produktionsleitung

Görreshof 163, 53347 Alfter
T +49 2222 9059482 / F +49 2222 64636
M +49 172 2003344

www.theaterwandel.de
www.kreativwirtschaft.biz

info@theaterwandel.de


Dienstag, 24.11.2015

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 20.08.2019 21:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn