Tötung - Theater Die Pathologie - kultur 113 - Februar 2015

Leiser Kammerspiel-Thrille



Jeden Abend dasselbe Spiel: Die Betreiberin eines Berggasthofs kurz vor der Pleite (lässig unterkühlt: Maren Pfeiffer) möchte den Laden dichtmachen und ihren letzten Gast loswerden. Die merkwürdige Lady (gespens­tisch hartnäckig: Helga Bakowski) lässt sich jedoch weder vom längst leergepumpten Swimming-Pool noch von der miserablen Küche abschrecken. Sie verlangt ihren Kaffee, geht spazieren in der tristen Umgebung und wartet. Ungerührt und dennoch mit dieser leichten Nervosität, die eine Lebenslüge zu verbergen scheint. Zu klug (wahrscheinlich Professorin) für verzweifelte Irrläufe, zu einsam für echte Begegnungen. Sie ist einfach da wie die leere Hülle einer Person. So wie das verlassene Dorf unten am Hang.
Eintönig wiederholen die beiden Frauen ihre Nachtdialoge, in die sich allerdings zunehmend misstrauische Zwischenklänge mischen. Bis ein Mann (Johannes Prill) auftaucht, der angeblich mit seinem Auto einen Hirsch angefahren hat und ihn mit einem Gewehr von seinen Leiden erlösen will. Dass er zeitweilig in der Psychiatrie war, gibt er zu. Seine Identität bleibt jedoch ebenso rätselhaft wie die Beziehung der drei Figuren, die Reinar Ortmann, seit dieser Spielzeit Chefdramaturg am Landestheater Neuss, inszeniert hat wie ein nüchternes Schachspiel ohne Gewinner. Zwei Damen und ein Springer, verfangen in einem ort- und zeitlosen Raum. Die katalanische Autorin Lluisa Cunillé hat mit dieser deutschsprachigen Erst­aufführung immerhin ein Fenster geöffnet, das neugierig macht auf weitere Texte. Die Vorstellung von Tötung ist eine unblutige Rätsel-Textur mit schauspielerisch feingewebten Fäden, die zum Weiterspinnen einladen. E.E.-K.
Spieldauer ca. 70 Minuten.
keine Pause
die Nächsten Termine:
6. + 7.02.2015
27. + 28.03.2015

Dienstag, 10.02.2015

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020 17:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn