Alles frei – Stuhl besetzt

Ein Theaterstück über "mich", "dich" und "uns".

Alles frei – Stuhl besetzt
Autor: Horst Hawemann
Jahr: 1993 - Verlag: henschel SCHAUSPIEL - Theaterverlag Berlin
Altersgruppe SpielerInnen: Ab 9 Jahren
Gruppengröße: 2 (1 Mädchen, 1 Jungen)
Bewertung insgesamt: empfehlenswert

Kurze Inhaltsangabe:
ER sitzt fest, offenbar unverrückbar, auf seinem Stuhl, genießt seine Einsamkeit, schwätzt mit sich selbst. SIE lockt ihn aus der Reserve mit provozierenden Spielangeboten, stellt ihm 'Fallen', reizt seinen Widerspruch: So kommt ER auf SIE zu – zwei Menschen überwinden Vereinzelung und Monotonie, entdecken den einander. Ein Improvisationsspiel (etwa 1 Stunde) über das Erfinden einer Beziehung, denkbar für fast jedes Alter.

Bewertung:
Ein interessantes und anregendes Stück, das einige Aspekte der Pubertät unaufdringlich und witzig anspricht und zudem gute Unterhaltung bietet. Da nur zwei Personen als Schauspieler beschäftigt sind, sind die Aufführungsmöglichkeiten beschränkt. Für diese Personen bietet es jedoch verschiedene Möglichkeiten, auf der Bühne zu agieren, sodass die Schauspieler nicht nur einfach Texte aufsagen müssen.

Donnerstag, 23.01.2014

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 10.08.2020 17:01 Uhr     © 2020 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn