Fachliteratur für Schultheater

Fachliteratur zum Anleiten von Theaterklassen

Für jeden, der eine Theaterklasse/-gruppe anleiten möchte und auf der Suche nach nützlichen Tipps und Tricks ist, findet hier eine Auswahl an Buchvorschlägen. Es sind verschiedenste Themen vertreten von Aufwärmübungen, über Improvisationstheater bis hin zur Theaterpädagogik. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erheben wir angesichts der Vielzahl von Themenfeldern und Titeln dazu allerdings nicht.

Den Inhalt dieser Seite finden Sie am Ende dieser Seite zum Herunterladen als pdf-Datei!


ABC der Theaterpädagogik 7:
Ausgabe 2013/2014
Josef Broich

Die Einträge im vorliegenden Buch bieten sich als gezielte Orientierungshilfe auf der Suche nach einer geeigneten Theatergruppe zum Mitspielen oder Hospitieren, ermöglichen die direkte Kontaktaufnahme – auch zum Erzähltheater, zur Clownerie und Puppenspiel, zum Kinder- und Jugendtheater – und dienen dem Quellenstudium in Theaterarchiven und Sammlungen als Arbeitsinstrument zur Erschließung der Theaterpädagogik.
Verlag: Maternus; Auflage: 1 (3. Januar 2013)
ISBN-10: 3887351231
ISBN-13: 978-3887351236

Szenische Spielfindung:
Ausgabe 2006
Jakob Jenisch

Mit 59 aufbauenden szenischen Übungen wird jeder in das Theaterspielen eingeführt. Es fängt an mit Kennenlernübungen, um die Scheu zu nehmen. Langsam werden mit Partnerspielen, Sprachspielen, Spielen zur Vorstellungskraft und Spielen zur Szenenfindung gemeinsame Spielszenen entwickelt, die in ein komplettes selbst gemachtes Stück münden. Mit den szenischen Spielen lassen sich eigene Spielhandlungen entwickeln. Jeder ist dabei beteiligt. Anfänger können mit den Spielen genauso arbeiten, wie alte Hasen.
Verlag: Maternus Verlag; Auflage: 5., überarbeitete Ausgabe. (Oktober 2006)
ISBN-10: 3887350278
ISBN-13: 978-3887350277

Theater spielen mit Kindern und Jugendlichen:
Ausgabe 2008
Christel Hoffmann & Annett Israel

Der Band vermittelt die praktischen Erfahrungen von Spielleitern für die tägliche Spielleiterpraxis von Lehrern, Theaterpädagogen und Sozialpädagogen, in Jugendfreizeiteinrichtungen, an Schulen, in Ausbildungs- und Kultureinrichtungen. Er liefert vielfältige Anregungen für Übungen und eigene Projekte und macht Mut zum Theater mit jungen Menschen.
Verlag: Beltz Juventa; Auflage: 4 (29. Oktober 2008)
ISBN-10: 3779910616
ISBN-13: 978-3779910619

Anwärmspiele:
Ausgabe 2005
Josef Broich

Anwärmspiele machen den Anfang leicht. Über einhundertdreißig Spiele bringen Sicherheit und Spaß in der Gruppe. Ganz toll: Kein Material, keine Vorerfahrung notwendig. Die Themen:
Bewegen und ankommen, Kommen und zeigen, Sehen und Öffnen, Anspannen und entspannen, Spielen und lachen, Hören und sprechen, Begegnen und verhalten, Ich und du, Argumentieren und überzeugen, Darstellen und improvisieren.
Verlag: Maternus Verlag; Auflage: 2., überarbeitete und erweiterte Ausgabe. (3. Januar 2005)
ISBN-10: 3887350227
ISBN-13: 978-3887350222

Jugendtheaterstücke der Gegenwart: Zwölf Unterrichtsmodelle zur Jungen Dramatik für die Sekundarstufen:
Ausgabe 2012
Franz-Josef Payrhuber

Das Theater für ein junges Publikum ist seit Mitte der 1990er Jahre ein anerkannter Teil der Theaterkultur in Deutschland geworden. Jugendspezifische Thematik, moderne dramatische Formen sowie Bühnenrelevanz qualifizieren die Stücke der Jungen Dramatik zum attraktiven Unterrichtsgegenstand. Neben einem Überblick über das Repertoire an Jugendtheaterstücken finden Sie zwölf Stücke u.a. Creeps von Lutz Hübner oder norway.today von Igor Bauersima ausführlich aufbereitet. Geeignet von der 5. bis zur 11. Klasse.
Verlag: Schneider Verlag Gmbh; Auflage: 1 (29. August 2012)
ISBN-10: 3834010979
ISBN-13: 978-3834010971

Biografisches Theater in der Schule:
Ausgabe 2009
Maike Plath

Viele Bundesländer haben das Fach »Darstellendes Spiel« in der Sekundarstufe eingeführt. »Biografisches Theater« bietet dafür ein ausgesprochen praxistaugliches Konzept: Die Jugendlichen führen keine fertigen Stücke auf, sondern entwickeln diese selbst – mit faszinierenden Ergebnissen auf der Bühne und für die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler. In ihrem Buch beschreibt Maike Plath konkrete und alltagstaugliche Wege der Theaterarbeit. Sie präsentiert ihr methodisches Modulsystem, das von der Erarbeitung ästhetischer Mittel über die Entstehung eines eigenen Theaterstücks bis hin zur glanzvollen Premiere reicht. Außerdem gibt sie wertvolle Insider-Tipps, auch für den Umgang mit schwierigen Situationen im Schulalltag. Denn dieses Buch verrät auch, was Lehrer/innen aller Fächer vom Theater lernen können, um einen motivierenden Unterricht zu gestalten.
Verlag: Beltz; Auflage: 1 (7. Januar 2009)
ISBN-10: 340762638X
ISBN-13: 978-3407626387


Improvisation und Theater:
Ausgabe 2010
Keith Johnstone

Mit dem Buch erklärt Keith Johnsone, Meister des Impro-Theaters, die Prinzipien des Improvisationstheater. Unterhaltsam erläutert er die Grundlagen des Interagierens und worin die Kunst des Improvisierens besteht.
Verlag: Alexander Verlag; Auflage: 10., Aufl. (1. September 2010)
ISBN-10: 3923854676
ISBN-13: 978-3923854677

Werkzeugkasten kreatives Spiel: Interaktion, Darstellen und Gestalten in Schule, Jugend- und Erwachsenenbildung
Ausgabe 2012
Peter Thiesen

Der Autor legt mit diesem Praxisbuch eine ''Didaktik des kreativen Spiels'' vor und vermittelt dazu gut verständlich die wichtigsten spieltheoretischen Grundlagen. Ziel ist es, die Freude an schöpferischen Spielformen zu wecken und die spielerischen Potenziale und Fähigkeiten zu aktivieren. Die anschließende Spielesammlung enthält rund 250 Interaktions-, Darstellungs- und Gestaltungsspiele sowie Anregungen für Mitspielaktionen, die teilweise neu entwickelt wurden und sich in der Praxis vielfach bewährt haben. Im Anhang befinden sich ein Spieleregister und weiterführende Literaturhinweise.
Verlag: Lambertus-Verlag (14. Mai 2012)
ISBN-10: 3784120571
ISBN-13: 978-3784120577

Zeitschriften:

Schultheater
http://www.friedrich-verlag.de/go/0113A89EE0654D5FB8344CE61343D7F3

Für alle, die sich in der schulischen Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen engagieren: Schultheater bietet regelmäßig praktische Anregungen auf einer breiten fachlichen Basis!

Jede Ausgabe der Zeitschrift verknüpft Grundlagen des darstellenden Spiels mit pädagogischen und theaterwissenschaftlichen Aspekten. Die zahlreichen Tipps und einfach umsetzbaren Übungen sind auf den Einsatz in großen Gruppen abgestimmt und geben Ihnen methodische, technische und künstlerisch-kreative Hilfestellungen. Profitieren Sie von den wertvollen Erkenntnissen erfahrener Theatermacher – ob in der Arbeitsgemeinschaft, im Projekt oder im Unterricht.

In jedem Heft: 8 Karteikarten mit Stückvorstellungen und thematischen Impulsen zum Sammeln


*******
NEU (noch nicht in der Literaturliste zum Download):

Neuausgabe: Theaterpädagogik konkret

Josef Broich Theaterpädagogik konkret Ansichten, Projekte, Ausblicke
Kölner Beiträge zur Theaterpädagogik
4., erweiterte und überarbeitete Auflage 2014, ISBN 978-3-88735-127-4
Maternus Verlag Köln, 184 Seiten mit 83 Fotos, kart., € 19,95
Ein Theaterpädagoge ersetzt weder Schauspieler noch Lehrer – sein Job an den Schnittstellen Schule, kulturelle Jugendarbeit und den Arbeitsfeldern des Amateurtheaters ist ein anderer. Theaterpädagogik konkret geht praxisnah auf die Entwicklung, die Handicaps und die aktuellen Facetten des Berufsfeldes ein. Die Kapitel: Theaterpädagogik lernt das Laufen, Spiel - spielen - Theaterspiel, Wir machen ein Musical, Das Informelle bei den Theaterwerkstätten, Praxisseminar Bewegung und Rhythmus, Praxisseminar Pantomime, Darstellendes Spiel in der Grundschule - Fotoprotokoll, Theaterspiel in der Grundschule - Übungen, Bewegungstheater mit Grundschülern, Spiel - Spiele - Darstellendes Spiel, Theaterprojekt mit

Donnerstag, 07.08.2014

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.

Letzte Aktualisierung: 23.05.2019 21:01 Uhr     © 2019 Theatergemeinde BONN | Bonner Talweg 10 | 53113 Bonn